Willkommen!
Umwelt.Wissen ist die zentrale Anlaufstelle
für Umweltbildung in Niederösterreich
 
 

AKTUELLES &
WISSENSWERTES

26.11.2021 / AKTUELLES

#Feeding the City -
Video bis 25.4.2022 einreichen -
€ 500,- gewinnen!

Der Smart City Award...

...des Klima- und Energiefonds steht unter dem Motto #FeedingtheCity . Es werden Initiativen und innovative Projekte rund um den „Ernährungsraum Stadt“ gesucht, präsentiert in einem Kurzvideo.

 

"Nachhaltige Ernährung im städtischen Zusammenhang."

Was ist damit gemeint?


Da geht es um alternative Möglichkeiten zum Supermarkt-Einkauf, um Lebensmittelproduktion auf Dächern, Brachflächen, Balkonen und Terrassen, aber auch um neue Formen des Konsums und Ideen zur Lebensmittel-Abfallvermeidung.

 

Die besten 50 Umsetzungen werden mit je 500,- Euro prämiert!



Details

Bunte rohre mit töpfen mit pflanzen und salaten

26.11.2021 / AKTUELLES

Klimawandeln Adventkalender

Mach mit bei unserem Online-Adventkalender und gewinne täglich schöne Preise von unseren klimawandeln-PartnerInnen.

Am 1. Dezember geht's los.

 

Erinnerung erhalten!

Möchtest du per SMS und/oder E-Mail an den Start des Adventkalenders erinnert werden? Dann trage deine Mobil-Telefonnummer für einen SMS-Reminder und/oder deine E-Mail-Adresse für einen E-Mail-Reminder aufAdventkalender | Klimawandeln ein.



Gezeichnetes fliegendes Engerl und Schriftzug 24 Fragen 24 Preise

03.12.2021 / AKTUELLES

Ravelsbach erste NÖ Umweltzeichen Mittelschule!

Die Gesund-Aktiv-Mittelschule Ravelsbach hat als erste NÖ Mittelschule die Qualitätszertifizierung mit dem Österr. Umweltzeichen geschafft! In ganz Österreich gibt es nur 24 Mittelschulen mit dieser Auszeichnung.

 

Die Leitziele, Grundgedanken und Leistungen der Umweltzeichen Schule können Sie im Bereich Schulen - U.W. Schulen - Best Practice ausführlich nachlesen.



Gezeichnete Eule mit Schrift Gesund Aktiv Mittelschule Ravelsbach

01.12.2021 / AKTUELLES

Frauen und Männer auf Augenhöhe für Klima und Nachhaltigkeit

Die Landesinitiative „gleich.wandeln –Frauenpower für Klima und SDGs“ verbindet Gleichstellungsfragen mit Klimaschutz-Agenden und zeigt auf, wie Gleichstellung auf lokaler und regionaler Ebene ein Motor für die Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele ist. 

Das vom Land Niederösterreich, gemeinsam mit Klimabündnis NÖ, FAIRTRADE Österreich und Südwind durchgeführte Projekt wird von der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (ADA) gefördert. 
So finden beispielsweise LehrerInnen-Seminare und SDG-Stadtspaziergänge statt, welche die Themen Geschlechtergerechtigkeit, Reduktion von Armut sowie Klimaschutz verbinden.
Auf der Website gleichwandeln.at finden Sie spannenden Blog Beiträge, motivierende Aussagen von Expertinnen und Experten sowie eine Linksammlung für eine inhaltliche Vertiefung in die Materie. 

 



Gezeichnete Szene eines Stadtlebens mit vielen aktiven Frauen und Grün zwischen den Häusern

08.10.2021 / AKTUELLES

Naturpark
Hochmoor Schrems gewinnt den Hauptpreis!

Das ausgezeichnete Projekt

Seit Ende Mai 2020 widmet sich das Besucherzentrum UnterWasserReich des Naturparks Hochmoor Schrems in Form einer interaktiven Sonderausstellung dem Thema „Moorschutz ist Klimaschutz“.

Die Sonderausstellung besteht aus Informationstafeln, einem Film über Moore der böhmischen Masse und interaktiven Stationen für alle Altersgruppen. Besucherinnen und Besucher werden bei Klischees über Moore abgeholt und zu einem differenzierten Blick auf diesen ungewöhnlichen Lebensraum hingeführt.

 

Der Neptun 2021

Über 550 Einreichungen sind diesmal beim Neptun Wasserpreis eingegangen, davon 330 in den drei mit je 5.000 Euro dotierten Fachkategorien: Forschung, Kunst und (Bewusstseins-)Bildung. Die Verkündung der Kategoriesieger fand dieses Jahr erstmals online statt. Unter www.neptun-wasserpreis.at/preisverleihung ist die Aufzeichnung des Events mit den Partnerinnen und Partnern des Neptun sowie den Preisträgerinnen und Preisträgern abrufbar. Außerdem gab es eine weitere Neuerung: Der Hauptpreis wurde erstmals über ein öffentliches Online-Voting ermittelt, an dem die Plätze 1-3 der Fachkategorien WasserFORSCHT, WasserBILDUNG und WasserKREATIV teilgenommen haben.

 

Die Einreichphase für den nächsten Neptun Wasserpreis startet voraussichtlich im Juni 2022.



Blau auf Weiß Krone mit Wasserspritzern und Schriftzug

14.12.2021 / NETZWERKTREFFEN

Virtuelle Stammtische
der Plattform Naturvermittlung
14.12.

Der Stammtisch der Plattform Naturvermittlung ist ein virtueller Raum des Miteinanders, des fachlichen Austausches und der sozialen Begegnung. Viele Naturvermittler*innen sind selbstständig als Einzelunternehmer*in tätig und regelmäßige Vernetzung mit Gleichgesinnten ist nicht in jedem Arbeitsumfeld vorhanden.

Die Plattform Naturvermittlung möchte diesen Rahmen anbieten, voneinander lernen und miteinander wachsen. Für den ersten Stammtisch am 26.08. hat das Plattform-Team zahlreiche gute Ideen von Naturvermittler*innen erhalten, wie diese Treffen gestaltet werden können.

Ein letzter Stammtische 2021 findet  am 14.12.2021 statt und dauern offiziell von 18:00-19:30 Uhr.



Details

Laptop und Notizbuch

25.11.2021 / AKTUELLES

Wasserfußabdruck
pro Person und Tag
4.700 Liter!

Die neueste Schulunterlage aus der Reihe WasserWerkstatt beschäftigt sich mit einem Thema, das für einen nachhaltigen Umgang mit der kostbaren Wasserressource zentral, in unserem täglichen Leben aber gar nicht so leicht zu fassen ist: dem virtuellen Wasser.

 



Details

Schrift Wasserwerkstatt Virtuelles Wasser und blaue Deko mit Kreisen

15.09.2021 / AKTUELLES

Der Natur im Garten Bus rollt direkt in deine Schule!

„Natur im Garten“ bietet Pädagoginnen und Pädagogen seit mehr als 10 
Jahren Fort- und Weiterbildungen zur Gartenpädagogik – dem Lernen im 
Garten. Im Herbst 2021 kommt dieses Angebot erstmals in IHRE Schule!

 

Wir bieten ausgewählten Schulen zum Start ins Schuljahr 2021/22 kostenlos einen 2-3 stündigen Workshop im Schulgarten.

 

Wer kann sich bewerben?
Volkschulen und Mittelschulen in Niederösterreich


Geplante Durchführung:
September-Oktober 2021 an Ihrer Schule


Informationen und Anmeldung bis  17. September 2021

beim  „Natur im Garten“ Telefon unter 02742/74 333 oder 
gartentelefon@naturimgarten.at. Willkommen beim Gartentelefon24

 

Lernen im Garten    



Campingbus im Natur im Garten Stil designt

11.06.2021 / AKTUELLES

Das Mittelmeer - Geschichte und Zukunft eines ökologisch sensiblen Raums

"Das Mittelmeer" ist ein unentbehrliches Nachschlagewerk für alle am Mittelmeer Interessierten!

Dieses Buch behandelt auf 1260 Seiten alle Aspekte des Mediterranes: seine Entstehung, seine Geschichte, sein Klima und die verschiedenen Lebensgemeinschaften im Wasser und an den Küsten, seinen Werdegang als geographischer und ökologischer Großraum sowie dessen Umweltsituation.


cover

 

 

 

 

 

 

Herausgeber: Robert Hofrichter


https://mare-mundi.org/das-buch-das-mittelmeer-ist-endlich-da/



Herausgeber mit Buch in der Hand

00:00:00 / AKTUELLES

Das Kartenspiel zu den
17 UNO Weltzielen

In CHALLENGE accepted werden die persönlichen Herausforderungen aller MitspielerInnen gelöst, indem Jugendliche mit ihren Talenten und Fähigkeiten kreative Ideen zu alltäglichen Problemen und Fragen entwickeln. „People, Planet, Prosperity, Peace & Partnership“, diese „5 Ps“, stehen im Mittelpunkt der 17 Global Goals der Vereinten Nationen. Gemeinsam werden geniale, skurrile, verrückte oder auch realistische und pragmatische Lösungen für alle 17 Ziele gefunden. Die Herausforderungen der SDGs werden angenommen und gemeinsam gelöst – CHALLENGE accepted!

Weitere Informationen sowie eine online-Spielanleitung finden Sie unter
www.umweltbildung.at/Challenge-accepted

Das Spiel kann über den Umweltbildungs-Webshop um € 15,- erworben werden.

 

SpielerInnen-Anzahl: 4 bis 8

Spieldauer: 50 bis 150 Minuten (je nach Spielvariante)

Alter: ab 15 Jahren

 

 



Klicken Sie hier, um Informationen zum Kartenspiel Challenge accepted zu erhalten.


Amt der NÖ Landesregierung

Gruppe Raumordnung, Umwelt und Verkehr

Abteilung Umwelt- und Energiewirtschaft

Landhausplatz 1, Haus 16, Zi 16.413

3109 St. Pölten, Österreich

 

Mag. Dr. Margit Helene Meister

kontakt(at)umweltwissen.at

Telefon +43 2742 9005-15210

Fax +43 2742 9005-14350